Bd. 36, Nr. 1-2 (2013)

Inhaltsverzeichnis

Artikel

Christina Vogel, Peter Rusterholz
PDF
Kunst ist Kunst als Kunst – alles andere ist alles andere. Einige Überlegungen zur Ästhetik der Avantgarden
Dieter Mersch
PDF
Die rumänische Avantgarde der 20iger Jahre im Zeichen der piktopoetischen Revolution: Ilarie Voronca und Victor Brauner
Christina Vogel
PDF
Konstruktiver Dekonstruktivismus: Die Merz-Kunst von Kurt Schwitters
Peter Rusterholz
PDF
MERZ – VorMERZ – NachMERZ
Alexander Schwarz
PDF
Die Undurchdringlichkeit der Zeichen
Chris Bezzel
PDF
Ästhetische Erfahrung als Schule der Semiotik. Überlegungen zu einer pragmatistischen Ästhetik
Mark A. Halawa
PDF
Ingenieurs-Kunst wider das Lob des Avantgardistischen Der Plot in Robert Musils Novelle „Die Versuchung der stillen Veronika“
Villö Huszai
PDF
An den Rändern des Semiologischen. Zur Faszination warenästhetischer Phänomene in Irmgard Keuns Das kunstseidene Mädchen (1932) und Joe Mays Asphalt (1929), gelesen mit Roland Barthes’ Mythologies (1957)
Björn Weyand
PDF
Clemens Brentanos musikalische Poetik als Vorform avantgardistischer Sprachkunst am Beispiel des „Weberlieds“
Florian Trabert
PDF
„Deine Briefe sind ja doch keine Kunstarbeit?“ – Bettine von Arnims Schreiben im Zeichen der Avantgarde
Miriam Seidler
PDF