Titelverzeichnis durchsuchen


 
Ausgabe Titel
 
Bd. 38, Nr. 149 (2013): Storytelling Autorschaft zwischen Spontaneität und Liminalität. Anmerkungen zu Sartre und Foucault Abstract   PDF
Dieter Thomä
 
Bd. 43, Nr. 169 (2018): Adieu à Mai 68? ‚1968‘ comme concept nomade en France, en Allemagne et en Suisse Abstract
Ingrid Gilcher-Holtey
 
Bd. 42, Nr. 165 (2017): Science(s) de l’éducation et interdisciplinarité: regards croisés entre France et Allemagne ‚Bildung‘ im Transit: Brückenzölle und Sonderabgaben beim Versuch, einen Begriff auf Reisen mitzunehmen – und Gedanken zu ihrer Entstehung. Brief an einen französischen Kollegen Abstract
Jürgen Helmchen
 
Bd. 36, Nr. 144 (2011): Un debat franco francais ‚Diversité française‘ oder ‚Assimilation comme toujours‘? Die Dauerausstellung der Cité nationale de l’histoire de l’immigration als Ausdruck national-identitärer Verunsicherung Abstract
Nadine Pippel
 
Bd. 36, Nr. 144 (2011): Un debat franco francais ‚Diversité française‘ oder ‚Assimilation comme toujours‘? Die Dauerausstellung der Cité nationale de l’histoire de l’immigration als Ausdruck national-identitärer Verunsicherung Abstract
Nadine Pippel
 
Bd. 41, Nr. 164 (2016): Epische Versdichtung im Frankreich des 19. Jahrhunderts ‚Grande‘ poésie et oralité: La guerre de 1870-1871 Abstract
Daniel Madelénat
 
Bd. 39, Nr. 154/155 (2014): Médialités franco-allemandes - Deutsche und französische Schriftsteller und der Erste Weltkrieg - Europa als Archipel? ‚Spinning Beach Ball of Death‘. Gebräuche der Unterbrechung im Zeitgefüge zwischen Usern und digitalen Medien Abstract   PDF
Isabell Otto
 
Bd. 41, Nr. 161 (2016): Fußball und Diversität in Frankreich und Deutschland „1 2 3 Viva l’Algérie!“ – Supportérisme à distance et bricolage identitaire des Français de parents algériens Abstract
Nabila Touil
 
Bd. 42, Nr. 166/167 (2017): Die ‚deutsche Seite‘ von Hélène Cixous „Acquiers-toi un compagnon d’études“. L’amitié qu’écrivit Sarah Kofman pour Jacques Derrida Abstract
Isabelle Ullern
 
Bd. 40, Nr. 160 (2015): Transkulturalität sur scène: Zum Theater in Frankreich und Deutschland um die Jahrhundertwende „Bitte bemühen Sie sich ein wenig, zu erfahren, was Sie niemals wissen können, bitte!“ Abstract   PDF
Regula Schröter, Mirko Borscht
 
Bd. 33, Nr. 132 (2008): Le centenaire de Simone de Beauvoir „Ce qui nous rabaisse, c’est la violence du discours sur l’Afrique“. Entretien avec Abdourahman A. Waberi Abstract
Aïssatou Bouba, Natascha Ueckmann
 
Bd. 40, Nr. 157 (2015): ABC Bataille „Gratuites, sans utilité“ - Zum Verhältnis von économie générale und Triebökonomie Abstract   PDF
Nadine Hartmann
 
Bd. 38, Nr. 150/151 (2013): Problèmes du réalisme dans la littérature française contemporaine „Héritage de Vichy“ ou complexité de l’histoire? Abstract   PDF
Evelyne Sinnassamy
 
Bd. 39, Nr. 154/155 (2014): Médialités franco-allemandes - Deutsche und französische Schriftsteller und der Erste Weltkrieg - Europa als Archipel? „Ihr seid besiegt noch vor der Niederlage“. Der Erste Weltkrieg als Konflikt intellektueller Selbst- und Fremdbestimmungen Abstract   PDF
Jörn Leonhard
 
Bd. 33, Nr. 130/131 (2008): Frankreichbild im Wandel. Arrêt sur images: la bande dessinée II Mai '68. Briefwechsel... „J’qbqbe. Le m’n fquz de j’qbpbe!“ Abstract
Karl R. Kegler
 
Bd. 33, Nr. 129 (2008): Arrêt sur image: la bande dessinée „Je voulais être marin, missionnaire ou brigand“ (Abbé Pierre). Abschied vom unorthodoxen Propheten der laizistischen Republik Abstract
Sabine Ruß
 
Bd. 34, Nr. 134/135 (2009): Trente ans de poésie française. Camus et l'Algérie. Die deutschsprachige Romanistik im Bologna-Prozess. „La célébration d’une terre-mère“. Albert Camus et l’Algérie dans les écrits des femmes Abstract
Alison Rice
 
Bd. 37, Nr. 146/147 (2012): Benjamin Fondane – Écrire devant l'Histoire Mittlerstudien Stefan George – Stéphane Mallarmé „La femme, la clandestine de l’histoire“. Margarete Rothbarth – ein Engagement für den Völkerbund Abstract   PDF
Ute Lemke
 
Bd. 42, Nr. 168 (2017): Les Antilles et les littératures du monde „La fonction journalistique l’emporte sur la question littéraire“. Entretien avec Boualem Sansal Abstract
Frederik Kiparski
 
Bd. 42, Nr. 166/167 (2017): Die ‚deutsche Seite‘ von Hélène Cixous „La langue est Mère“, „le fantasme réalité“: Hélène Cixous / Cécile Wajsbrot: Une autobiographie allemande Abstract
Françoise Rétif
 
Bd. 36, Nr. 141 (2011): Soziologie in den deutsch-französischen Wissenschaftsbeziehungen „La résistance est première – Penser contre les pouvoirs, contre les conformismes, contre les évidences.“ Entretien avec Didier Eribon Abstract
Urs Urban
 
Bd. 38, Nr. 152 (2013): La Féerie autour de 1900 - une figure de la modernité? „L’admirable féerie“: la notion de ‚féerie‘ chez Marcel Proust Abstract   PDF
Kirsten von Hagen
 
Bd. 38, Nr. 149 (2013): Storytelling „L’autofiction [] un geste politique“? Poetik und Politik der Autofiktion im Zeitalter des Storytelling Abstract   PDF
Martina Stemberger
 
Bd. 33, Nr. 132 (2008): Le centenaire de Simone de Beauvoir „Ma façon de plaisanter est de dire la vérité.“ Zum Tod von Driss Chraïbi (1926 – 2007) Abstract
Regina Keil-Sagawe
 
Bd. 41, Nr. 162/163 (2016): Ernst Haeckel – ein kreativer Denker am Schnittpunkt der Disziplinen „Mais où sont les dames d’aujourd’hui?“ – Champ littéraire et réception genrée de l’extrême contemporain Abstract
Roswitha Böhm
 
26 - 50 von 579 Treffern << < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>